Mit Sicherheit beruhigt einschlafen…

Gemeint sind Systeme, die außer mit dem akustischen Signal auch mit Licht und/ oder Vibrationsimpulsen alarmieren.

Wörtlich heißt es in der Begründung, Absatz 24: »Für Gehörlose oder erheblich hörbeeinträchtigte Menschen, deren Hörvermögen nicht unmittelbar durch entsprechende Hilfsmittel verbessert werden kann, reichen akustische Signale daher nicht aus.«

Gemäß der Bewertung durch das Bundessozialgericht dienen Rauchmelder einem grundlegenden Sicherheitsbedürfnis sowie dem Grundbedürfnis nach selbstständigem Wohnen. Das Gericht führt in der Urteilsbegründung ferner an: »Nicht entscheidend für den Versorgungsanspruch ist, ob das begehrte Hilfsmittel im Hilfsmittelverzeichnis(§ 139 SGB V) gelistet ist ... / ... Rauchwarnmelder für Gehörlose entsprechen dem Hilfsmittelbegriff ...«

Humantechnik: Rauchwarnmelder-Systeme mit ergänzender Alarmierung durch Licht- und/oder Vibrationsimpulse.

Die Humantechnik GmbH hat die Rauchmelder-Einbindung in die drahtlose lisa-Signalanlage bereits seit vielen Jahren realisiert. Nicht zuletzt durch die Kooperation mit Hekatron, einem der führenden Unternehmen für Brandschutz- und -warnsysteme, beweist das System einen hohen Qualitäts und Sicherheitsstandard.

So ist der Hektron-Rauchwarnmelder Genius Hx, Testsieger im Rauchmeldervergleich 2013, baugleich mit dem lisa Funk-Rauchwächter. Er alarmiert mit schrillem Ton und überträgt das Alarm-Signal gleichzeitig drahtlos an alle aktiven lisa-Funkempfänger, wie Blitz- und Blinklampen, Wecker oder angeschlossene Vibrationskissen.

Der lisa Funk-Rauchwächter trägt zudem das »Q«-Label und erfüllt die erhöhten Prüfkriterien, wie geprüfte Langlebigkeit, Reduktion von Falschalarmen, erhöhte Stabilität gegen äußere Einflüsse sowie fest eingebaute Batterie mit mindestens 10 Jahren Lebensdauer.

Informieren Sie sich ausführlich in Ihrem Fachgeschäft über Rauchwarnmelder-Systeme für Ihren Bedarf, und holen Sie sich das entscheidende Mehr an Sicherheit ins Haus.

Zurück


zurück

telefon5